Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

Rasenpflege

Aussaat
Frühling: zwischen Mitte April und Anfang Juni, je nach Witterung
Herbst: Mitte August bis Anfang Oktober, je nach Region und Witterung

  • Aussaat auf exakt vorbereitetes, gut abgesetztes Saatbeet
  • Saat von Hand: Saatmenge aufteilen und in 2 Arbeitsgängen übers Kreuz säen.
  • Saatgut oberflächlich einrechen und nicht zudecken (max. 1 cm tief) und mit Handwalze andrücken
  • Bei Trockenheit regelmässig bewässern



1. Schnitt
Empfohlen bei einer fausthohen Rasenhöhe

Düngung
Für eine dichte Grasnarbe ist eine regelmässige Düngung mit spezifischen Rasendüngern unerlässlich. Düngen Sie Ihren Rasen 2 bis 3 mal jährlich mit 30 bis 40 g/m2
Idealer Zeitpunkt: 1. Gabe März/April, 2. Gabe Mai/Juni, 3. Gabe Mitte August

Mähen
Schnitthöhe 3 bis 5cm (an schattigen Lagen nicht unter 6 cm) Im Sommer nicht zu tief schneiden. Schnittintervall alle 7 bis 14 Tage

Vertikutieren
1 bis 2 Mal pro Jahr
Vertikutieren entfernt den Rasenfilz und Moos. Luft, Wasser und Nährstoffe gelangen wieder besser zu den Wurzeln.

Vorgehen
Rasen tief schneiden (2 cm). Schnittgut entfernen und kreuzweise vertikutieren, Material abrechen.

Sanden
Mit Rasenerde können unebene Stellen ausgebessert werden. Mit Sand werden schwere Böden abgemagert, Wasser und Luft gelangen leichter in den Wurzelraum.

Nachsaaten
Bei lückigen Beständen lohnt sich eine Nachsaat mit speziellen Mischungen wie UFA Regeneration oder UFA. Lücken werden so geschlossen und der Rasen ist nach 6 Wochen wieder voll belastbar.
Während dem Keimen der Gräser (2-3 Wochen nach Saat) Boden feucht halten.

Folgende Artikel können Sie bei uns zu günstigen Preisen mieten:

 

Vertikutiergerät

CHF 30.00 / Einsatz


Rasensähmaschine

CHF 10.00 / Einsatz


Rasendüngerstreuer SPYKER TOP

CHF 30.00 / Einsatz


Rasenwalze

CHF 10.00 / Einsatz


Menge zur Verfügung: 1
Fr. 30.00


Menge zur Verfügung: 1
Fr. 10.00


Menge zur Verfügung: 1
Fr. 30.00


Menge zur Verfügung: 1
Fr. 10.00


Lokalprognose